Hier finden Sie uns

Familienportal Verbandsgemeinde Puderbach
Hauptstr. 13
56305 Puderbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

Ute Starrmann

02684-5700

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Familienportal der Verbandsgemeinde Puderbach
Familienportal der Verbandsgemeinde Puderbach

Offener Frauentreff

Bereits seit über 2 Jahren kommen Frauen im Offenen Frauentreff zusammen, um gemeinsam zu frühstücken und über aktuelle Themen zu sprechen. Nach dem ersten Treffen im September 2013 folgte sogleich eine Verbraucherberatung zu Einkaufsrechten und ein gemütlichen Beisammensein im Advent. Zum Auftakt des Jahres 2014 wanderten die Frauen auf dem Krippenwanderweg in Waldbreitbach und besuchten anschließend die Wurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt. Es wurde Einblick gewährt in die Tätigkeit der First Responder in der Verbandsgemeinde und das Leben der jüdischen Autorin und Frauenrechtlerin Johanna Löwenherz und die Arbeit der Rechtsanwältin und Buchautorin Seyran Ates, Johanna Löwenherz Preisträgerin von 2013, vorgestellt. 

 

Zum Schwerpunktthema Sicherheit gab es zwei Vorträge zu den Themen Sicherheit und Einbrecherschutz. Dabei wurden sowohl die Sicherheit im öffentlichen Raum als auch der Schutz vor Einbrechern und das Verhalten bei unklaren Situationen an der Haustür thematisiert. Weitere Vorträge fanden zu den Themen Mütterrente, Altersarmut und Umgang mit dem schlechten Gewissen statt. Zum Abschluss des Jahres berichtete Vera Mäckel, die selbst dem Frauentreff angehört, von ihren Wanderungen auf verschiedenen Jakobswegen in Spanien und man kam zu einer besinnlichen Weihnachtsfeier zusammen.

 

Anfang des Jahres 2015 stellten Heiner Feldhoff und Carl Gneist ihr Buch „Westerwälder Köpfe“ vor und berichteten aus dem Leben der Frauenrechtlerin Ika Freudenberg und der Gräfin Sophie von Hatzfeld. Gewandert wurde auch in diesem Jahr: diesmal ging es ins Grenzbachtal mit Abschluss im Landgasthof Haag in Daufenbach. Thematisch stand 2015 der Schwerpunkt Frauengesundheit im Fokus. Die Heilpraktikerin Claudia Züge hielt dazu einen Vortrag über Homöopathie und Brigitta Poppe vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum referierte über die Notwendigkeit oder Überflüssigkeit von Lebensmitteln ohne Laktose, Gluten & Co.. Auch schwierige Themen werden im Offenen Frauentreff angesprochen: so ging es bei den letzten Treffen um die Themen Trauerbewältigung sowie Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.
 

Alle Frauen sind sich einig, dass der Offene Frauentreff weiterhin ein Ort bleiben soll, um über relevante Themen in lockerer Atmosphäre zu sprechen.

 

Der nächste Offene Frauentreff findet am 13. Juni 2018 statt. Anmeldungen an Ute Starrmann, Tel. 02864-5700 oder per Mail an ute.starrmann@online.de.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © Verbandsgemeinde Puderbach